BRANDL TALOS berät CREANDUM bei ihrer USD 20 Mio. Investition in Prewave

Press release • Gesellschaftsrecht & Transaktionen von Roman Rericha, Adrian Zuschmann

Prewave erweitert seine Serie A um ein weiteres USD 20 Mio. Investment unter der Führung von Creandum.

Prewave ist ein Spin-off der Technischen Universität Wien und wurde 2017 von Dr. Lisa Smith und Harald Nitschinger gegründet. Das Unternehmen nutzt eine KI-gestützte Plattform, um Millionen von Online-Quellen in mehr als fünfzig Sprachen zu analysieren, um die Risiken, die sich auf Lieferketten auswirken könnten, zu finden, zu kategorisieren und direkt zu beheben. Unternehmen wie BMW, Lufthansa und PwC nutzen Prewave zur Überwachung ihrer Lieferketten. Im Herbst letzten Jahres gab Prewave seine 11 Mio. EUR schwere Serie A-Investition unter der Leitung von KOMPAS VC bekannt, die nun um weitere 20 Mio. USD erweitert wurde – neben dem Lead-Investor Creandum beteiligten sich auch einige bestehende Investoren von Prewave an dieser Serie A+ Runde.

Ein Team von BRANDL TALOS unter der Leitung von Roman Rericha mit Unterstützung von Julia Strimitzer, Adrian Zuschmann und Elena Ciresa beriet den Lead-Investor CREANDUM (Sabina Wizander und Beatrice Rellman) im Zusammenhang mit der Transaktion. Prewave wurde von WMWP Rechtsanwälte (Paul Koppenwallner) beraten.

”Wir freuen uns sehr, dass CREANDUM, eines der wenigen europäischen VC-Schwergewichte, bei seinem ersten Investment in Österreich auf unsere Expertise vertraut hat. Wir glauben, dass diese Investition das gesamte österreichische Ökosystem weiter beleben wird und hoffen, dass wir in Zukunft noch mehr solcher herausragender Transaktionen sehen werden”, so Roman Rericha.

Das Team
Roman Rericha
Partner / Gesellschaftsrecht & Transaktionen, Venture Capital & Start-ups, Fund Formation
Roman betreut komplexe, grenzüber­schreitende M&A- und Private Equity-Transaktionen. Er unterstützt regelmäßig ausländische und österreichische Venture Capital-Fonds iZm Investments in Österreich sowie Start-ups bei Large Scale-Finan­zierungsrunden.

Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät (Mag. iur. 2005)
Fakultät der Wirtschaftswissenschaften, (Mag. rer.soc.oec. 2007)
Adrian Zuschmann
Attorney at Law / Gesellschaftsrecht & Transaktionen, Venture Capital & Start-ups, Fund Formation
Adrian berät und vertritt inländische und ausländische, institutionelle und strategische Investor:innen, Gründer:innen und (Start-up-) Unternehmen im Zusammenhang mit Finanzierungsrunden, M&A-Transaktionen, Investitionen in Portfoliounternehmen und Exit-Transaktionen.

Ein zweiter Fokus liegt in der Beratung österreichischer Fondsinitiativen bei der Gründung und Strukturierung von Fonds sowie iZm deren laufenden operativen Angelegenheiten.

Queen Mary University of London (MSc Law & Finance 2020)
Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät (Magister iuris 2015)
Latest insights zu
Gesellschaftsrecht & Transaktionen
1. Wiener M&A Day - 24.4.2024
Event • Gesellschaftsrecht & Transaktionen von Roman Rericha, Stephan Strass
Es freut uns sehr, den 1. Wiener M&A Day vorstellen zu können. Als Veranstaltung mit wissenschaftlichem Anspruch, von Praktikern für Praktiker konzipiert, haben wir führende Experten und Wissenschafter für den 24.4.2024 in den großen Festsaal des Hauses der Industrie eingeladen, um dort gemeinsam über den österreichischen (und internationalen) M&A Markt, das rechtliche Umfeld und spannende Themen aus Rspr und Literatur zu sprechen.
BRANDL TALOS berät österreichisches Family Office im Zusammenhang mit der Investition von TDR Capital in Popeyes® UK
Press release • Gesellschaftsrecht & Transaktionen von Roman Rericha, Adrian Zuschmann, Markus Arzt
BRANDL TALOS hat im Jahr 2021 die langjährige Mandantin "Ring" International Holding AG im Zusammenhang mit dem Erwerb der Master-Franchiserechte für Popeyes® in Großbritannien und der Gründung eines Joint Ventures mit Restaurant Brands International Inc. beraten, einem der größten Schnellrestaurantunternehmen der Welt.
Adrian Zuschmann wurde vom JUVE Verlag unter die Aufsteiger:innen Österreichs: "14 unter 40" gewählt!
Article • Gesellschaftsrecht & Transaktionen von Adrian Zuschmann
JUVE stellt erstmals die Top 14 der Aufsteiger:innen in Österreich vor, die keine 40 Jahre alt sind. Sie sind "jung, klug und auffallend gut" und auf dem besten Weg, den Markt in Zukunft zu prägen.