BRANDL TALOS auf der Career Calling – Stand# C31

Event von Jaqueline Benes / Head of HR, Dorothea Frank / HR Assistant

Am Mittwoch, 12. Oktober 2022 von 10:00 – 18:00 Uhr in der Messe Wien findet wieder die größte Karrieremesse Österreichs statt – die Career Calling.

Nutze die Chance und informiere dich über deine Einstiegsmöglichkeiten bei BRANDL TALOS! Student:innen, Konzipient:innen, Anwält:innen und HR-Kolleginnen sind vor Ort und beantworten alle deine Fragen rund um die Themen Berufseinstieg, Karrieremöglichkeiten, Seminare, Praktikum, Studierenden-Programm, Rechtsanwaltsprüfung etc.

Besuche uns am Stand Nummer C31 – wir freuen uns auf euch!

Das Team
Jaqueline Benes / Head of HR
Support
Dorothea Frank / HR Assistant
Support
Latest insights
ICLG: Gambling Laws and Regulations Austria 2024
Article • Gaming & Entertainment von Thomas Talos, Nicholas Aquilina, Angela Yonkova-Markov
Das Kapitel deckt allgemeine Fragen zu Glücksspielgesetzen und -verordnungen ab - einschließlich relevanter Behörden und Rechtsvorschriften, Beantragung einer Lizenz, Lizenzbeschränkungen, digitale Medien, Durchsetzung und Haftung.
OGH 27.4.2023, 17 Ob 8/23k: Gehilfenhaftung für Fehlberatung eines Tippgebers
Article • Prozessführung von Christian Lenz
Das eigene Fondsprodukt an geeignete Kunden zu vermitteln, ist nicht immer einfach. Regelmäßig ist die Emittentin dabei auf die Hilfe so genannter Tippgeber angewiesen. Deren Aufgabe ist es, interessierte Kunden auf die Geschäftsmöglichkeit aufmerksam zu machen und den Kontakt zwischen Emittentin und Kunde herzustellen. Dafür erhält der Tippgeber vom Emittenten eine Provision.
OGH 25.5.2023, 3 Ob 228/22h: Klauselkontrolle zu qualifizierten Nachrangdarlehen
Article • Prozessführung von Christian Lenz
Die Insolvenz der GoLending GmbH ("GoLending") im Juli 2022 führte dazu, dass viele Anleger:innen ihr Geld verloren. GoLending betrieb ein Pfandleihgeschäft und nahm zur Finanzierung der für die Kreditvergabe erforderlichen Mittel qualifizierte Nachrangdarlehen auf. Bei solchen Darlehen werden die Darlehensgläubiger im Falle der Insolvenz und auch der wirtschaftlichen Krise der Darlehensschuldnerin erst nach allen nicht nachrangigen Gläubigern befriedigt.