BRANDL TALOS hat Sportradar bei dem Börsengang an der NASDAQ beraten

Press release • Kapitalmarktrecht von Thomas Talos, Roman Rericha, Nicholas Aquilina, Stephan Strass

2021 war ein äußerst ereignisreiches Jahr für unseren langjährigen Mandanten Sportradar, einen weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sportwetten und Sportunterhaltung. Nach den Übernahmen von Synergy Sports, Fresh Eight und Interact Sport sowie dem Abschluss eines langjährigen Kooperationsvertrags mit der NHL, bei denen BRANDL TALOS ebenfalls beratend tätig war, hat Sportradar seine Aktien nun erfolgreich an der NASDAQ mit einer Bewertung von ca. 8 Mrd. USD notiert.

BRANDL TALOS ist stolz darauf, erneut Teil des Beraterteams neben Latham & Watkins und Niederer Kraft Frey zu sein. Das BRANDL TALOS-Team wurde von Thomas Talos, Roman Rericha, Nicholas Aquilina und Stephan Strass geleitet.

» Herzlichen Glückwunsch an Carsten Koerl und seinem Team zu diesem wichtigen Meilenstein. Es ist großartig, Teil des Beraterteams und dieser unglaublichen Reise zu sein. Wir freuen uns darauf, Sportradar in seinem nächsten Kapitel als börsennotiertes Unternehmen zu unterstützen.

Unser Dank gilt auch unseren Kollegen Rachel Sheridan und John Slater von Latham & Watkins sowie Patrik Peyer und Reto Seiler von NKF für die hervorragende Zusammenarbeit während des gesamten Prozesses. «
Thomas Talos
Das Team
Thomas Talos
Partner / Gaming & Entertainment, Gesellschaftsrecht & Transaktionen, Kapitalmarktrecht
Thomas Talos gründete die Kanzlei im Jahr 2000 gemeinsam mit Ernst Brandl. Er ist Mitherausgeber des Kommentars zum EU-VerschmelzungsG sowie (Co-)Autor zahlreicher Publikationen.

Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät (Mag. iur. 1991, Dr. iur. 1994)
University of Virginia, School of Law (LL.M. 1994)
Roman Rericha
Partner / Gesellschaftsrecht & Transaktionen, Venture Capital & Start-ups, Fund Formation
Roman betreut komplexe, grenzüber­schreitende M&A- und Private Equity-Transaktionen. Er unterstützt regelmäßig ausländische und österreichische Venture Capital-Fonds iZm Investments in Österreich sowie Start-ups bei Large Scale-Finan­zierungsrunden.

Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät (Mag. iur. 2005)
Fakultät der Wirtschaftswissenschaften, (Mag. rer.soc.oec. 2007)
Nicholas Aquilina
Partner / Gaming & Entertainment, Öffentliches Wirtschaftsrecht & Regulatory, Legal Tech, Compliance & Interne Untersuchungen
Nicholas berät internationale Unternehmen aus dem Glücksspiel-, Wett- und Entertainmentsektor bei regulatorischen Themen, Lizenzbewerbungen, Compliance und Transaktionen.

Er ist ein Experte für internationales Glücksspielrecht, samt unionsrechtlicher Aspekte, Social Gaming, E-Sports und Fantasy Sports. Nicholas vertritt laufend MandantInnen vor Regulierungsbehörden, Europäischen Interessensverbänden und EU Institutionen. Er ist (Co-) Autor zahlreicher Publikationen und Teil der BT LegalTech Initiative.
Stephan Strass
Attorney at Law / Gesellschaftsrecht & Transaktionen, Venture Capital & Start-ups
Stephan berät institutionelle und strategische Investoren sowie Unternehmen bei Akquisitionen, Finanzierungsrunden, Joint Ventures und Exit-Transaktionen. Er ist Co-Autor von Kommentaren zum EU-Verschmelz­ungsgesetz und Investmentfondsgesetz sowie Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

Harvard Law School, Cambridge, Massachusetts, USA, Master of Laws (LL.M. 2019)
Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät, (Magister iuris 2015)